Fahrradwerkstätte im Asylquartier

2016-07-23_173140_RadAsyl

Seit 22. Juli ist im Caritas-Notquartier in der Siemensstrasse 89 eine neue Fahrrad-Reparaturwerkstatt in Betrieb. Bis zum 31. Juli werden noch täglich von 16-20 Uhr mit Unterstützung von Bike2gether Räder instand gesetzt. Wir suchen noch Leute, die gemeinsam mit den Schutzsuchenden gebrauchte Fahrräder wieder in Schwung bringen wollen. Bitte Rückmeldungen an Sabine Peyerl (sabine_gp@hotmail.com).

Weiters bitten wir um Unterstützung mit:

  • Fahrräder (auch gebraucht, aber in nicht allzu schlechtem Zustand): Herren- Damen- und Kinderräder, Schlösser, Luftpumpe(n)
  • Tretroller (Scooter)
  • Fahrradhelme, Handschuhe
  • Ersatzteile,Verbrauchsmaterial (Reparatursets, Kettenspray), Fahrradlichter, Glocken, Fahrradschläuche
  • Werkzeug, Luftpumpe(n), Fahrradmontageständer
  • Helfende Hände: JedeR von euch, der/die schon einmal einen Platten geklebt hat, oder gerne Ketten reinigt und schmiert, ist herzlich willkommen – mehr Know How freut uns natürlich besonders.
  • Und selbstverständlich können wir auch finanzielle Unterstützung (zur Finanzierung von Material, ev. Werkzeug und Transporten) gut gebrauchen.

Spenden:
Radlobby ARGUS
Bank: BAWAG/PSK
IBAN: AT40 6000 0000 0758 2600
BIC: OPSKATWW
Zahlungszweck: Flüchtlingsräder 21!

Kontakt: wien21@radlobby.at

RadAsyl home, Bericht vom 1. Aktionstag.

Bilder vomm 1. Aktionstag:

 

Ein Gedanke zu „Fahrradwerkstätte im Asylquartier

  1. Pingback: Rad Asyl | 21rad22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s