Nasenbohren und Fahrrad mitnehmen

Umfrage„Penetrant riechendes Essen, augenfälliges Nasenbohren oder lautes Musikhören strapazieren die Toleranz vieler Öffi-Fahrgäste: Deshalb rufen die Wiener Linien nun zum guten Benehmen unter dem Motto ‚Rücksicht hat Vorrang‘ auf.“
Quelle: wien.orf.at

So weit, so gut.

Aber was hat die Internet-Redaktion von ORF Wien geritten, bei einer Umfrage, zu den oben genannten Punkten dann auch noch den Fahrrad-Transport in der U-Bahn als unerwünschtes Verhalten zu disqualifizieren?!

Ich denke, das können wir die Redaktion selber Fragen: internetredaktion.wien@orf.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s